WienWeb2.0: Initiativen

WebPlausch

  1. Ein WebPlausch hat alles zum Thema, was im weitesten Sinne mit dem Web/Internet zu tun hat.
  2. Ein WebPlausch findet an einem öffentlich zugänglichen Ort statt und ist kostenlos.
  3. Wer mag kommt vorbei, stellt Fragen, diskutiert und geht wieder.
  4. Die Themen, den Ort und die Bewerbung bestimmt der/die jeweilige WebPlausch-AnbieterIn selbst.

Ein WebPlausch versucht damit so offen und niederschwellig wie möglich Wissen zwischen Menschen zu vermitteln. Orte von WebPläuschen können Cafés, Volkshochschulen, Parkbänke und vieles mehr sein. Ebenso vielfältig sind die Themen. Bisher fanden WebPläusche in Österreich und Deutschland über Bloggen, Fotografieren fürs Web, Social Networks und spezielle Softwareprodukte statt.

Termine:

Webtermine.at - Termine in Wien

Weiterführende Links:

Vergangene Termine:

siehe Webtermine.at

Der WienWeb2.0-Lifestream selbst ist nicht interaktiv. Wer mit in den Datenstrom kommen will, muss die Veranstaltungen besuchen, darüber berichten, zumindest aber die gleichen Bezeichnungen (Tags) verwenden, die die Installation speisen:
#webtermineAT #barcamp #webmontag #webplausch #bloegger #digitalks #accessiblemedia #wienweb20

Kontakt/Impressum